Anleitung und Tipps   Harmonie aus Licht und Farbe ! Harmonie aus Licht und Farbe - dies beschreibt wohl am besten das Ergebnis, ein Teelicht oder Kerzenleuchter mit ganz besonders edler Ausstrahlung. Hier zunächst ein paar praktische Hinweise zum Bau eines Kerzenleuchters:
Fields ca. 22cm   Dieser Kerzenleuchter ist ausschließlich mit leicht strukturierten halbtransparenten Opalescentgläsern gebaut. Die Mischung aus opalen und transparenten Partien innerhalb einer Glasscheibe, hinterlegt mit einer feinen Struktur macht die einmalige Brillanz dieser Gläser aus. Dieses Glas hat selbst in kleinen Stücken einen unheimlich optisch tiefen Charakter. Das Design Fields = Felder zeigt abwechslungsreiche Landschaften aus der Vogelperspektive.
Straight ca. 25cm   Einfach, schlicht und edel ! Dieses Design besticht durch seine langen klaren Linien. Ich empfehle für dieses Design ein einfarbiges transparentes Glas abwechselnd mit einer klaren Facette. Mein persönlicher Favorit für das Modell Straight sind die unifarbenen transparenten Bullseyegläser mit seidenmatter irisierender Beschichtung. Diese Gläser wirken besonders edel.
Round Light S ca. 26cm   Lieben Sie schönen Schmuck aus Glas ? Lieben Sie das Funkeln von Glaskristallen ? Dann ist das Kerzeleuchter-Design Round Light genau das richtige für Sie ! Diese Leuchter bestehen fast nur aus Glasfacetten. Etwas Farbe darf nicht fehlen. Wählen Sie für die farbigen Glasteile ein leicht mattes Glas – so einsteht ein schöner Kontrast zu den klaren Facetten.
Round Light L ca. 36cm   Im dunkeln Raum wirft dieser Leuchter richtig schöne Strahlen und Schatten an die Wand. Mit dem Flackern der Kerze entsteht so ein unheimlich tolles Lichtspiel. Dieses Design gehört zu meinen echten Klassikern – eines der ersten Designs, die ich je gebaut, fotografiert und dokumentiert habe. Der Materialeinsatz ist nicht gerade gering, aber es lohnt sich ! Das Lichtspiel der Facetten ist einfach faszinierend.
Harmonie aus Licht und Farbe umgesetzt in modernem Design - Die hier vorgestellten Materialien sind ein Garant für eine besonders gehobene und edle Ausstrahlung !
Round Light XL ca. 57cm   Die große Version von Round Light, also dem Licht, dass in die Runde strahlt, können Sie übrigens auch als elektrische Leuchte bauen. Der Aufbau ist fast identisch zu den kleineren Versionen. In der Bodenplatte lassen Sie eine Öffnung, durch die Sie den Stecker der Lampe geben können. So können Sie den leuchter wahlweise mit einer Kerze oder einem elektrischen Licht nutzen. Mehr Infos dazu finden Sie in der generellen Anleitung zu den Kerzenleuchtern.  
Tower 1 XL ca. 59cm   Der Tower 1 XL ist ein sehr farbenfroher und doch nicht zu bunter Leuchter. Das Hauptgerüst dieses Designs besteht aus 2,54cm ( 1“ ) breiten Facetten. Dies ergibt einen insgesamt sehr offenen Chrakter. Die frischen Farben rot orange gelb und hellamber verbreiten gute Laune im Raum. Die transparenten irisierenden Bullseyegläser oder die RR- Strukturgläser von Spectrum eignen sich bestens für diesen Leuchter. Überraschung: Schauen Sie mal im Kapitel Blumenvasen..
Light L ca. 31cm   Licht und Farbe – das gehört einfach zusammen! So facettenreich wie das Licht, so facettenreich und farbenfroh sind auch diese Kerzenleuchter gestaltet. Das Design Light = Licht steht für helle und frohe Farben, steht für Lebensfreude, hat einfach eine unheimlich positive Ausstrahlung. Die Struktur: 1,5x1,5“ Facetten im Wechsel mit 1,5x1,5“ Farbglasstücken. Farbvorschläge im Schnittmusterdownload...
Light XL ca. 62cm   Dies ist einer meiner absoluten Klassiker als Bodenleuchter – für Teelicht, Kerze oder eletrisches Licht. 2“x2“ große Facetten wechseln sich ab mit 2“x2“ großen Farbquadraten. Mein Glas-Tipp: Das seidenmatt irisierende Farbglas der Hütte Bullseye. Dieses Glas bildet einen sehr interessanten weichen Kontrast zu den hochtransparenten Klarglas-Facetten. Light XL – ein ganz edles Stück Leuchtdesign !
Light - S ca. 26cm   Okay – das ist wirklich filigrane Glasarbeit. Die einzelnen Quadrate sind 1“x1“ ( ca. 2,5cm ) groß bzw. klein... Die eher dunklen Gläsewr sollen den Effekt der nur vereinzelt eingesetzten Klarglasfacetten unterstützen. Diese stellen die Löcher in der geschlossenen Wand dar – einzelne leuchtende Fenster. Auch in hellen Fraben kann dieser Leuchter toll aussehen, dann sollten Sie einen schönen Farbverlauf herausarbeiten.
Light M ca. 26cm   Diese Variante aus weniger Teilen in 2“x2“ ( ca. 5x5cm ) eignet sich nicht nur für das Wechselspiel von Klarglasfacetten und einfarbigem transparenten Farbglas. Probieren Sie einfach mal unterschiedliche Gläser in der Kombination mit Facetten aus.   Die hier im Schnittmusterdownload gezeigten Beispiele mit Gläsern der Reihe Mardi Gras von Bullseye geben erste Anregungen. Aber auch Opalescentglas, wie die Reihe CC von Spectrum sehen toll aus. Dieses Modell ist sehr vielseitig.
Quadro M ca. 19cm   Manchmal ist es kaum zu glauben, wie unterschiedlich das Ergebnis sein kann, wenn man einfach mal mit ein paar Glasquadraten spielt.... Dieses Modell kann völlig bunt gearbeitet werden – zum Beispiel aus Ihren Glasresten von anderen Projekten. Mischen Sie transparente mit opalen Gläsern -  alles ist möglich. Natürlich haben auch sehr klar strukturierte Versionen, wie die hier abgebildeten einen eigenen Reiz. Probieren Sie einfach mal...
Glass Art S ca. 18cm   Es gibt so viele schöne und interessante Gläser, die auf der Fläche betrachtet schon ein tolles Bild geben. Zu den echten Highlights der Farbglaswelt zählen natürlich die Confettigläser der Farbglashütte Uroboros. Diese Gläser haben einen besonders intensiven Tiefeneffekt, eignen sich hervorragend als Motivhintergründe aber wie hier natürlich auch in der großflächigeren Anwendung. Jede Scheibe Confettiglas ist ein eigenes kleines Kunstwerk. Gönnen Sie sich mal etwas ganz besonderes.
Glas Juwelen 01 ca. 40cm   Weniger Arbeit, aber ein toller Effekt. Bei diesen Leuchtern Glas Juwelen kleben Sie die facettierten Glassteine einfach nachträglich auf. Zunächst wählen ein transparentes interessantes Glas, wie hier zum Beispiel das Bullseye 4200-00F aus der Mardi Gras Reihe. Aus diesem Glas löten Sie den Kerzenleuchter komplett fertig. Nach dem patinieren und nach der Endreinigung kleben Sie die Glassteine auf. Ich empfehle Tec7 transparent - oder andere für Glas geeignete Kleber.
Glas Juwelen 02 ca. 30cm   Wenn der Leuchter etwas runder wirken soll, dann schneiden Sie mehr und schmalere Glasstreifen. Etwas mehr Arbeit ist damit natürlich auch verbunden.  Auch bei diesem Modell kleben Sie die Glassteine nachträglich auf. Das erspart viel Aufwand und sieht sehr gut aus. Bei dem hier vorgestellten Glas handelt es sich um Spectrum 100 Krinkle, einer sehr schöne universell einsetzbare Struktur.
Glas Juwelen 03 ca. 18cm   Schnell gebaut - schlichtes Grunddesign - aber doch sehr effektvoll ! Wählen Sie ein interessantes klares Strukturglas, schneiden Sie die vier Seitenteile zu, noch einen Spiegelboden, folieren, löten, fertig. Nach der Endreinigung müssen Sie nun nur noch vier Glassteine aufklben un der Juwelen besetzte Teelichthalter ist fertig. Auch perfekt als Geschenk ! Das Flackern der Kerze wird hier direkt auf das Glas übertragen, das Licht wirkt sehr lebending. Dazu die Farbtupfer - eine modernes Licht.
Laterne ca. 18cm   Dieses bauchige Design erinnert eher an eine Laterne, die klaren Seitenteile eher an Fenster in farbigem Rahmen. Bei diesem Design löten Sie zunächst die vier drei-demensionalen Seitenteile fertig, bevor Sie diese dann zu dem Leuchter zusammensetzen. Das hier gewählte transparente seidenmatt irisierend beschichtete Glas der Hütte Bullseye wirkt besonders edel.
Linea L ca. 31cm   Dieses Design zeichnet sich durch die seitlichen langen ungeteilten Facetten aus. Zum einen entsteht so automatisch eine gerade und sehr saubere Lötnaht. Zum anderen wirket dieser Leuchter dadurch zusätzlich schlanker. Je nach Farbzusammenstellung wirkt dieser Leuchter sehr unterschiedlich. Mit der Wahl der Farbglasstreifen können Sie diesen Leuchter perfekt an Ihr Ambiente anpassen. Der offene Charakter bleibt durch die Facetten stets erhalten.
Diamond ca. 31cm   Edel edel ! Die langen ungesteilten Facetten and den Rändern sorgen automatisch für eine sehr saubere Lötnaht. Die vier aneinandergereihten Rautenbevels unterstützen zudem optisch das schlanke Design. Dieser Kerzenleuchter fällt auf, ohne dabei dominant zu wirken. Als Klarglas habe ich seidenmatt irisierend beschichtetes Glas der Hütte Bullseye verwendet.
Tulpe Ornament ca. 21cm   Es gibt eine Reihe kleiner Facettensätze, die sich auch sehr gut für den Einbau in Teelichtern und Kerzenleuchtern eignen.  Diese Blüte gehört sicherlich dazu. Nemen Sie ienfach vier Facettensätze und wählen ein passendes Hintergrundglas dazu aus. Hier im Beispiel habe ich das Uroboros 11-38 gewählt. Dieses Glas gehört zu meinen Lieblings-Confettigläsern. Die leuchtenden Farben drücken eine so positive Stimmung aus. Natürlich können Sie das Motiv auch aus andrem Glas schneiden. 
Ornament ca. 26cm   Hier ein weiteres Beispiel, wie Sie einen kleine Facettensatz in ein Teelicht bzw. in einen Kerzenleuchter einarbeiten können. Ich löte dann erst die Facettensätze zusammen. Dann schneide ich die Hintergrundglas- Rechtecke zu. Nun lege ich die zusammengelöteten Facettenmotive auf die Hintergrund-Glasscheiben um zeichne die Konturen nach. So stellen Sie sicher, dass die Lötnähte gut passen, auch wenn die Facettensätze nicht genau gleich sind.
Bevel Spezial ca. 30cm   In einer Vielzahl meiner Kerzenleuchterdesigns verwende ich Facettstreifen um einen Rahmen um schöne ausgefallene Farbglasteile zu bilden. In diesem Beispiel ist es genau andersrum - hier bilden Farbglasstreifen einen Rahmen um die Facetten. Die Facetten erscheinen so eher als Fenster im Hintergrundglas. In diesem Beispiel habe ich mehrstufig geschliffene Facetten verwendet. Durch diesen mehrstufigen Schliff wird das Licht besonders gut gebrochen.  Mehrfach facettierte Glassteine passen besonders gut zu diesem Design.
High Rise XL ca. 60cm   Dieser hohe Leuchter ist ein Highlight für Fans von Facetten und Dichroicglas. Für den Part der Facetten habe ich eine Kombination aus Klarglasfacetten und Eisblumenglasfacetten gewählt.  Eines meiner persönliche Highlights in der Stained Glass Technik: Dichroicglas-Einschlüsse. Je nach Licht und Betrachtungswinkel änders sich die Farbe. Im Beispiel habe ich ein Farbspektrum von blau bis violett gewählt. Stark strukturierte Gläser, wie hier das transparente Rippleglas 50-00 von Uroboros geben ein besonders interessantes Bild.
Windows-XL ca. 60cm   Bei dieser Arbeit können Sie nach dem Schnittmuster ( hier im Download ) vorgehen oder auch ganz einfach selber ein paar freie Formen ausschneiden. Ich habe bei diesem Modell zunächst die Fenster “ frei Hand “ aus vorgefertigten Glasrechtecken ausgeschnitten. Dann habe ich die die einzelnen Fenster auf die vier vorgeschnitten Seitenteile gelegt und die Kontur nachgezeichnet. So werden die Lötnähte automatisch recht gleichmäßig, auch wenn die Fenster sehr unterschiedlich ausfallen.
Windows M ca. 30cm   Diese kleinere Variante von Windows können Sie genau wie bei der großen Version auch genau nach Schnittmuster bauen oder “ frei Hand “. Bei der freien Vorgehensweise schneiden Sie zunächst die vier Seitenteile aus dem Hintergrundglas zu. Dann schneiden Sie die unregelmäßigen Fenster aus, legen diese auf die Seitenscheiben und zeichnen das genaue Design nach. Bei dem hier gewählten Hintergrund handelt es sich um das 209 FL der Farbglashütte Spectrum Glass Co.  Uni weiß mit stark ausgeprägter Struktur, die das Glas unterschiedlich transparent erscheinen lässt. 
Discs L ca. 31cm   Besonderer Wert liegt bei diesem Design auf dem Glas für die runden Fenster. Die Rahmen bestehen ausschließlich aus Facetten. Die Vielzahl und Form der Facetten in diesem Leuchter erzeugt eine sehr vielseitige und schöne Lichtbrechnung. In dem abgebildeten Beispiel habe ich das Bullseye 4212-00F aus der Madri Gras Reihe gewählt - ein Klarglas mit gelben und grünen Ein- schlüssen. Jeder dieser Glaskreise aus Bullserye Mardi Gras ist ein Unikat und ein kleines Kunstwerk für sich. Das sollten unbedingt mal probieren.  
Discs XL ca. 62cm   Zu meinen Favoriten in der Glaswelt gehören immer wieder die irisierend beschichteten Gläser der Farbglashütte Bullseye Glass. Die Bullseye  Irisierung erkennen Sie gut an den überwiegend seidenmatten Partien . So bekommt ein eigentlich sehr transparentes Glas einen zusätzlichen leicht diffusen Touch. Dabei schillert sie Irisierung nicht zu stark. Alles in allem ein sehr edler Charakter ! Genau dies trifft auch auf die hier verwendeten farblosen Strukturgläser zu. Alle weiteren Details finden Sie im freien Schnittmuster-Download.
Tower Frame S ca. 23cm   Die Tower Frame Serie ist entstanden, weil ich für meine Teelichter und Kerzenleuchter unbedingt mal ein paar Eisblumenbevels einbringen wollte. Die blumierten Flächen der Facetten leuchten im Kerzenschein besonders dominant. Das Licht wird an den fein strukturierten und teils matten Partien der Blumierung gebremst. So erscheinen die Partien wie angestrahlt. Wie Eisblumen im Winter an der Fensterscheibe, so ist auch die Blumierung im Glas unregelmäßig, aber faszinierend.
Tower Frame M ca. 32cm   Eisblumenfacetten werden aus Eisblumenglas hergestellt. Eisblumenglas wird aus mattiertem Fensterglas ( Floatglas ) hergestellt. Die matte Seite wird mit einem Spezialleim beschichtet. Dieser trocknet, platzt vom Glas ab und reißt dabei dünne Schichten der Glasoberfläche mit ab. Eisblumenglas heißt im Englischen: Glue chipped glass, was die Entsstehung sehr gut beschreibt: mit Kleber abgeplatztes Glas.
Tower Frame L ca. 42cm   Die Struktur von Eisblumenglas ist nur oberflächig im Glas. Wenn Sie eine Facette an Eisblumenglas schleifen, ist diese somit hochtransparent, wie bei Facetten aus normalem Fensterglas. Die Eisbluemenfacetten in diesem Kerzenleuchterdesign hier bilden leuchtende Rahmen um schmale Farbglasstreifen, die sich mit schmalen Klarglasfacetten abwechseln. Die Transparenz und die frischen Farben machen richtig gute Laune !
Tower Frame XL ca. 52cm   Dieses höchste Modell von Tower Frame können Sie sowohl als großen Kerzenleuchter als auch als elektrisches Licht nutzen. Der gesamt sehr helle Charakter verbreitet eine positive Stimmung - das ist fast wie Frühling im Winter…. Für den Boden habe ich auch hier wieder ganz bewußt Silberspiegel gewählt. Der Spiegel reflektiert das Licht der Kerze oder elektrischen Leuchte und lässt den Leuchter so noch intensiver strahlen.
Stern S ca. 20cm   Bei deisem Teelicht leuchten die Sterne immer. Die kleinen hier verarbeiteten Facettsterne sind ein optisches Highlight. Der qualitativ hochwertige Schliff sorgt für ein besonders brillantes Leuchten. Dazu das passende Hintergrundglas, wie hier das Uroboros Confettiglas 11-38 und das Gesamtkunstwerk ist perfekt.
Stern L ca. 36cm   In diesem Leuchter habe ich die etwas größeren, aber immer noch sehr filigran gearbeiteten Facettsterne verarbeitet. Sie können dieses Modell universell als Kerzenleuchter oder eletrischen Leuchter einsetzen. Wählen Sie ein dunkles Hintergrundglas, so dominiert der Leuchter eher das Ambiente. Eine farblose oder sehr blasse Variante hingegen passt sich dezent Ihrer Raumgestaltung an.
Stern XL ca. 64cm   Edel edel ! - und eine Menge Arbeit, die sich aber absolut lohnt ! 20 Sterne erleuchten den Raum - das ist einmalig unter den Bodenleuchtern. Ich empfehle ein dunkleres kontrastreiches, möglichst nur haltransparentes Glas, wie das hier im Beispiel verwendete dunkel rot irisierend von Bullseye 1322-31F. Ein paar nützliche Tipps zum Bau dieser Leuchte finden Sie im Download.
Pacific Ocean ca. 20cm   Dieser Leuchter macht Urlaubslaune. Für mich persönlich ist dieses Design eine Erinnerung an meine Reisen zum pazifischen Ozean. Die Seepferdchen, Seesterne, Muscheln und Meeresschnecken habe ich in den Castingformen von Colour de Verre geschmolzen. Wenn ich schon mal zum Fusingofen komme, dann arbeite ich sehr gerne mit diesen Formen - geht schnell, sieht gut aus und vor allem - gelingt gut. So wie ich bei Stained Glass die Gläser selber auswählen kann, so möchte ich auch die eingearbeiteten Stücke selber gestalten können. Mit diesen Formen kein Problem.
Royal ca. 31cm   Viele kleine Rautenfacetten, die wieder eine große Raute ergeben. Dazu das purpur farbene seindenmatt irisierend beschichtete Farbglas - wenn das nicht königlich ist, was dann ?….. Ebenfalls kann ich mir diesem Leuchter gut in royal blau vorstellen, wobei ich mich wahrscheinlich doch wieder für das purpur rot entscheiden würde. Natürlich können Sie das Design auch auf jede andere Farbe anwenden. Ich empfehle aber ein zu den Klarglasfacetten möglichst kontrastreiches Glas.
Cuboid Window L ca. 31cm   An anderer Stelle in diesem Kapitel habe ich bereits über die Faszination von Eisblumenglas und Eisblumenglasfacetten geschrieben. Das, was sie dort in schmaleren Streifen sehen, erscheint hier auf größerer Fläche. Die Faszination von Eisblumenglas liegt sicher in seiner Unregelmäßigkeit. So stellt jede hier verarbeitete Facette für sich genommen schon ein kleines Kunstwerk dar.
Cuboid ca. 31cm   Passend zu den großflächigeren Eisblumenglasfeactten habe ich hier auch etwas größere Ausschnitte Dichroicglas gewählt. Je nach Blickwinkel und Licht ändert das dichroitisch beschichtete Glas seine Farbe. Das stark strukturierte Gläser mehrere verschiedene Blickwinkel vereinen, haben die besonders viel Effekt. Die Kombination aus großflächigen Eisblumenglasfacetten und Dichroic wirkt sehr nobel. Im Licht endecken Sie immer wieder neue Strukturen und Zeichungen im Eisblumenglas.
Kerzenleuchter
Inspiration for Glass 
Anleitung und Tipps Harmonie aus Licht und Farbe ! Harmonie aus Licht und Farbe - dies beschreibt wohl am besten das Ergebnis, ein Teelicht oder Kerzenleuchter mit ganz besonders edler Ausstrahlung. Hier zunächst ein paar praktische Hinweise zum Bau eines Kerzenleuchters: freier Download: Detaillierte Bauanleitung eines Kerzenleuchters      freier Download: Der Kerzenleuchter als elektrisches Licht 
Harmonie aus Licht und Farbe umgesetzt in modernem Design - Die hier vorgestellten Materialien sind ein Garant für eine besonders gehobene und edle Ausstrahlung !
Fields ca. 22cm Dieser Kerzenleuchter ist ausschließlich mit leicht strukturierten halbtransparenten Opalescentgläsern gebaut. Die Mischung aus opalen und transparenten Partien innerhalb einer Glasscheibe, hinterlegt mit einer feinen Struktur macht die einmalige Brillanz dieser Gläser aus. Dieses Glas hat selbst in kleinen Stücken einen unheimlich optisch tiefen Charakter. Das Design Fields = Felder zeigt abwechslungsreiche Landschaften aus der Vogelperspektive. Schnittmuster Download hier  
Straight ca. 25cm Einfach, schlicht und edel ! Dieses Design besticht durch seine langen klaren Linien. Ich empfehle für dieses Design ein einfarbiges transparentes Glas abwechselnd mit einer klaren Facette. Mein persönlicher Favorit für das Modell Straight sind die unifarbenen transparenten Bullseyegläser mit seidenmatter irisierender Beschichtung. Diese Gläser wirken besonders edel. Schnittmuster Download hier  
Round Light S ca. 26cm Lieben Sie schönen Schmuck aus Glas ? Lieben Sie das Funkeln von Glaskristallen ? Dann ist das Kerzeleuchter-Design Round Light genau das richtige für Sie ! Diese Leuchter bestehen fast nur aus Glasfacetten. Etwas Farbe darf nicht fehlen. Wählen Sie für die farbigen Glasteile ein leicht mattes Glas – so einsteht ein schöner Kontrast zu den klaren Facetten. Schnittmuster Download hier  
Round Light L ca. 36cm Im dunkeln Raum wirft dieser Leuchter richtig schöne Strahlen und Schatten an die Wand. Mit dem Flackern der Kerze entsteht so ein unheimlich tolles Lichtspiel. Dieses Design gehört zu meinen echten Klassikern – eines der ersten Designs, die ich je gebaut, fotografiert und dokumentiert habe. Der Materialeinsatz ist nicht gerade gering, aber es lohnt sich ! Das Lichtspiel der Facetten ist einfach faszinierend. Schnittmuster Download hier  
Round Light XL ca. 57cm Die große Version von Round Light, also dem Licht, dass in die Runde strahlt, können Sie übrigens auch als elektrische Leuchte bauen. Der Aufbau ist fast identisch zu den kleineren Versionen. In der Bodenplatte lassen Sie eine Öffnung, durch die Sie den Stecker der Lampe geben können. So können Sie den leuchter wahlweise mit einer Kerze oder einem elektrischen Licht nutzen. Mehr Infos dazu finden Sie in der generellen Anleitung zu den Kerzenleuchtern.   Schnittmuster Download hier  
Tower 1 XL ca. 59cm Der Tower 1 XL ist ein sehr farbenfroher und doch nicht zu bunter Leuchter. Das Hauptgerüst dieses Designs besteht aus 2,54cm ( 1“ ) breiten Facetten. Dies ergibt einen insgesamt sehr offenen Chrakter. Die frischen Farben rot orange gelb und hellamber verbreiten gute Laune im Raum. Die transparenten irisierenden Bullseyegläser oder die transparenten RR-Strukturgläser von Spectrum eignen sich bestens für diesen Leuchter. Überraschung: Schauen Sie mal im Kapitel Blumenvasen.. Schnittmuster Download hier  
Light L ca. 31cm Licht und Farbe – das gehört einfach zusammen! So facettenreich wie das Licht, so facettenreich und farbenfroh sind auch diese Kerzenleuchter gestaltet. Das Design Light = Licht steht für helle und frohe Farben, steht für Lebensfreude, hat einfach eine unheimlich positive Ausstrahlung. Die Struktur: 1,5x1,5“ Facetten im Wechsel mit 1,5x1,5“ Farbglasstücken. Farbvorschläge im Schnittmusterdownload... Schnittmuster Download hier  
Light XL ca. 62cm Dies ist einer meiner absoluten Klassiker als Bodenleuchter – für Teelicht, Kerze oder eletrisches Licht. 2“x2“ große Facetten wechseln sich ab mit 2“x2“ großen Farbglasquadraten. Mein Glas-Tipp: Das seidenmatt irisierende Farbglas der Hütte Bullseye. Dieses Glas bildet einen sehr interessanten weichen Kontrast zu den hochtransparenten Klarglas-Facetten. Light XL – ein ganz edles Stück Leuchtdesign ! Schnittmuster Download hier  
Light - S ca. 26cm Okay – das ist wirklich filigrane Glasarbeit. Die einzelnen Quadrate sind 1“x1“ ( ca. 2,5cm ) groß bzw. klein... Die eher dunklen Gläsewr sollen den Effekt der nur vereinzelt eingesetzten Klarglasfacetten unterstützen. Diese stellen die Löcher in der geschlossenen Wand dar – einzelne leuchtende Fenster. Auch in hellen Fraben kann dieser Leuchter toll aussehen, dann sollten Sie einen schönen Farbverlauf herausarbeiten. Schnittmuster Download hier  
Light M ca. 26cm Diese Variante aus weniger Teilen in 2“x2“ ( ca. 5x5cm ) eignet sich nicht nur für das Wechselspiel von Klarglasfacetten und einfarbigem transparenten Farbglas. Probieren Sie einfach mal unterschiedliche Gläser in der Kombination mit Facetten aus.   Die hier im Schnittmusterdownload gezeigten Beispiele mit Gläsern der Reihe Mardi Gras von Bullseye geben erste Anregungen. Aber auch Opalescentglas, wie die Reihe CC von Spectrum sehen toll aus. Dieses Modell ist sehr vielseitig. Schnittmuster Download hier  
Quadro M ca. 19cm Manchmal ist es kaum zu glauben, wie unterschiedlich das Ergebnis sein kann, wenn man einfach mal mit ein paar Glasquadraten spielt.... Dieses Modell kann völlig bunt gearbeitet werden – zum Beispiel aus Ihren Glasresten von anderen Projekten. Mischen Sie transparente mit opalen Gläsern -  alles ist möglich. Natürlich haben auch sehr klar strukturierte Versionen, wie die hier abgebildeten einen eigenen Reiz. Probieren Sie einfach mal... Schnittmuster Download hier  
Glass Art S ca. 18cm Es gibt so viele schöne und interessante Gläser, die auf der Fläche betrachtet schon ein tolles Bild geben. Zu den echten Highlights der Farbglaswelt zählen natürlich die Confettigläser der Farbglashütte Uroboros. Diese Gläser haben einen besonders intensiven Tiefeneffekt, eignen sich hervorragend als Motivhintergründe aber wie hier natürlich auch in der großflächigeren Anwendung. Jede Scheibe Confettiglas ist ein eigenes kleines Kunstwerk. Gönnen Sie sich mal etwas ganz besonderes. Schnittmuster Download hier  
Glas Juwelen 01 ca. 40cm Weniger Arbeit, aber ein toller Effekt. Bei diesen Leuchtern Glas Juwelen kleben Sie die facettierten Glassteine einfach nachträglich auf. Zunächst wählen ein transparentes interessantes Glas, wie hier zum Beispiel das Bullseye 4200-00F aus der Mardi Gras Reihe. Aus diesem Glas löten Sie den Kerzenleuchter komplett fertig. Nach dem patinieren und nach der Endreinigung kleben Sie die Glassteine auf. Ich empfehle Tec7 transparent - oder andere für Glas geeignete Kleber. Schnittmuster Download hier  
Anleitung und Tipps   Harmonie aus Licht und Farbe ! Harmonie aus Licht und Farbe - dies beschreibt wohl am besten das Ergebnis, ein Teelicht oder Kerzenleuchter mit ganz besonders edler Ausstrahlung. Hier zunächst ein paar praktische Hinweise zum Bau eines Kerzenleuchters:
Harmonie aus Licht und Farbe umgesetzt in modernem Design - Die hier vorgestellten Materialien sind ein Garant für eine besonders gehobene und edle Ausstrahlung !
Fields ca. 22cm   Dieser Kerzenleuchter ist ausschließlich mit leicht strukturierten halbtransparenten Opalescentgläsern gebaut. Die Mischung aus opalen und transparenten Partien innerhalb einer Glasscheibe, hinterlegt mit einer feinen Struktur macht die einmalige Brillanz dieser Gläser aus. Dieses Glas hat selbst in kleinen Stücken einen unheimlich optisch tiefen Charakter. Das Design Fields = Felder zeigt abwechslungsreiche Landschaften aus der Vogelperspektive.
Straight ca. 25cm   Einfach, schlicht und edel ! Dieses Design besticht durch seine langen klaren Linien. Ich empfehle für dieses Design ein einfarbiges transparentes Glas abwechselnd mit einer klaren Facette. Mein persönlicher Favorit für das Modell Straight sind die unifarbenen transparenten Bullseyegläser mit seidenmatter irisierender Beschichtung. Diese Gläser wirken besonders edel.
Round Light S ca. 26cm   Lieben Sie schönen Schmuck aus Glas ? Lieben Sie das Funkeln von Glaskristallen ? Dann ist das Kerzeleuchter-Design Round Light genau das richtige für Sie ! Diese Leuchter bestehen fast nur aus Glasfacetten. Etwas Farbe darf nicht fehlen. Wählen Sie für die farbigen Glasteile ein leicht mattes Glas – so einsteht ein schöner Kontrast zu den klaren Facetten.
Round Light L ca. 36cm   Im dunkeln Raum wirft dieser Leuchter richtig schöne Strahlen und Schatten an die Wand. Mit dem Flackern der Kerze entsteht so ein unheimlich tolles Lichtspiel. Dieses Design gehört zu meinen echten Klassikern – eines der ersten Designs, die ich je gebaut, fotografiert und dokumentiert habe. Der Materialeinsatz ist nicht gerade gering, aber es lohnt sich ! Das Lichtspiel der Facetten ist einfach faszinierend.
Tower 1 XL ca. 59cm   Der Tower 1 XL ist ein sehr farbenfroher und doch nicht zu bunter Leuchter. Das Hauptgerüst dieses Designs besteht aus 2,54cm ( 1“ ) breiten Facetten. Dies ergibt einen insgesamt sehr offenen Chrakter. Die frischen Farben rot orange gelb und hellamber verbreiten gute Laune im Raum. Die transparenten irisierenden Bullseyegläser oder die transparenten RR-Strukturgläser von Spectrum eignen sich bestens für diesen Leuchter. Überraschung: Schauen Sie mal im Kapitel Blumenvasen..
Light XL ca. 62cm   Dies ist einer meiner absoluten Klassiker als Bodenleuchter – für Teelicht, Kerze oder eletrisches Licht. 2“x2“ große Facetten wechseln sich ab mit 2“x2“ großen Farbglasquadraten. Mein Glas-Tipp: Das seidenmatt irisierende Farbglas der Hütte Bullseye. Dieses Glas bildet einen sehr interessanten weichen Kontrast zu den hochtransparenten Klarglas-Facetten. Light XL – ein ganz edles Stück Leuchtdesign !
Round Light XL ca. 57cm   Die große Version von Round Light, also dem Licht, dass in die Runde strahlt, können Sie übrigens auch als elektrische Leuchte bauen. Der Aufbau ist fast identisch zu den kleineren Versionen. In der Bodenplatte lassen Sie eine Öffnung, durch die Sie den Stecker der Lampe geben können. So können Sie den leuchter wahlweise mit einer Kerze oder einem elektrischen Licht nutzen. Mehr Infos dazu finden Sie in der generellen Anleitung zu den Kerzenleuchtern.  
Light L ca. 31cm   Licht und Farbe – das gehört einfach zusammen! So facettenreich wie das Licht, so facettenreich und farbenfroh sind auch diese Kerzenleuchter gestaltet. Das Design Light = Licht steht für helle und frohe Farben, steht für Lebensfreude, hat einfach eine unheimlich positive Ausstrahlung. Die Struktur: 1,5x1,5“ Facetten im Wechsel mit 1,5x1,5“ Farbglasstücken. Farbvorschläge im Schnittmusterdownload...
Light - S ca. 26cm   Okay – das ist wirklich filigrane Glasarbeit. Die einzelnen Quadrate sind 1“x1“ ( ca. 2,5cm ) groß bzw. klein... Die eher dunklen Gläsewr sollen den Effekt der nur vereinzelt eingesetzten Klarglasfacetten unterstützen. Diese stellen die Löcher in der geschlossenen Wand dar – einzelne leuchtende Fenster. Auch in hellen Fraben kann dieser Leuchter toll aussehen, dann sollten Sie einen schönen Farbverlauf herausarbeiten.
Light M ca. 26cm   Diese Variante aus weniger Teilen in 2“x2“ ( ca. 5x5cm ) eignet sich nicht nur für das Wechselspiel von Klarglasfacetten und einfarbigem transparenten Farbglas. Probieren Sie einfach mal unterschiedliche Gläser in der Kombination mit Facetten aus.   Die hier im Schnittmusterdownload gezeigten Beispiele mit Gläsern der Reihe Mardi Gras von Bullseye geben erste Anregungen. Aber auch Opalescentglas, wie die Reihe CC von Spectrum sehen toll aus. Dieses Modell ist sehr vielseitig.
Quadro M ca. 19cm   Manchmal ist es kaum zu glauben, wie unterschiedlich das Ergebnis sein kann, wenn man einfach mal mit ein paar Glasquadraten spielt.... Dieses Modell kann völlig bunt gearbeitet werden – zum Beispiel aus Ihren Glasresten von anderen Projekten. Mischen Sie transparente mit opalen Gläsern -  alles ist möglich. Natürlich haben auch sehr klar strukturierte Versionen, wie die hier abgebildeten einen eigenen Reiz. Probieren Sie einfach mal...
Glass Art S ca. 18cm   Es gibt so viele schöne und interessante Gläser, die auf der Fläche betrachtet schon ein tolles Bild geben. Zu den echten Highlights der Farbglaswelt zählen natürlich die Confettigläser der Farbglashütte Uroboros. Diese Gläser haben einen besonders intensiven Tiefeneffekt, eignen sich hervorragend als Motivhintergründe aber wie hier natürlich auch in der großflächigeren Anwendung. Jede Scheibe Confettiglas ist ein eigenes kleines Kunstwerk. Gönnen Sie sich mal etwas ganz besonderes.
Glas Juwelen 01 ca. 40cm   Weniger Arbeit, aber ein toller Effekt. Bei diesen Leuchtern Glas Juwelen kleben Sie die facettierten Glassteine einfach nachträglich auf. Zunächst wählen ein transparentes interessantes Glas, wie hier zum Beispiel das Bullseye 4200- 00F aus der Mardi Gras Reihe. Aus diesem Glas löten Sie den Kerzenleuchter komplett fertig. Nach dem patinieren und nach der Endreinigung kleben Sie die Glassteine auf. Ich empfehle Tec7 transparent - oder andere für Glas geeignete Kleber.
Glas Juwelen 02 ca. 30cm   Wenn der Leuchter etwas runder wirken soll, dann schneiden Sie mehr und schmalere Glasstreifen. Etwas mehr Arbeit ist damit natürlich auch verbunden.  Auch bei diesem Modell kleben Sie die Glassteine nachträglich auf. Das erspart viel Aufwand und sieht sehr gut aus. Bei dem hier vorgestellten Glas handelt es sich um Spectrum 100 Krinkle, einer sehr schöne universell einsetzbare Struktur.
Glas Juwelen 03 ca. 18cm   Schnell gebaut - schlichtes Grunddesign - aber doch sehr effektvoll ! Wählen Sie ein interessantes klares Strukturglas, schneiden Sie die vier Seitenteile zu, noch einen Spiegelboden, folieren, löten, fertig. Nach der Endreinigung müssen Sie nun nur noch vier Glassteine aufklben un der Juwelen besetzte Teelichthalter ist fertig. Auch perfekt als Geschenk ! Das Flackern der Kerze wird hier direkt auf das Glas übertragen, das Licht wirkt sehr lebending. Dazu die Farbtupfer - eine modernes Licht.
Laterne ca. 18cm   Dieses bauchige Design erinnert eher an eine Laterne, die klaren Seitenteile eher an Fenster in farbigem Rahmen. Bei diesem Design löten Sie zunächst die vier drei-demensionalen Seitenteile fertig, bevor Sie diese dann zu dem Leuchter zusammensetzen. Das hier gewählte transparente seidenmatt irisierend beschichtete Glas der Hütte Bullseye wirkt besonders edel.
Linea L ca. 31cm   Dieses Design zeichnet sich durch die seitlichen langen ungeteilten Facetten aus. Zum einen entsteht so automatisch eine gerade und sehr saubere Lötnaht. Zum anderen wirket dieser Leuchter dadurch zusätzlich schlanker. Je nach Farbzusammenstellung wirkt dieser Leuchter sehr unterschiedlich. Mit der Wahl der Farbglasstreifen können Sie diesen Leuchter perfekt an Ihr Ambiente anpassen. Der offene Charakter bleibt durch die Facetten stets erhalten.
Inspiration for Glass -  Kerzenleuchter
Inspiration for Glass - Kerzenleuchter